invisible
playground

en/de
Social Media Icons facebook flickr youtube twitter

Invisible Playground ist ein kooperatives Netzwerk von sechs Expert*innen, die in Theorie und Praxis international an der Schnittstelle von Spiel und urbaner Gesellschaft arbeiten – als Spiele-Entwickler*in, Urbanist*in, Kurator*in, Autor*in, Musiker*in, Künstler*in, Szenograf*in und vieles mehr.

DAS NETZWERK

Invisible Playground besteht aus: Christiane Hütter, Jennifer Aksu, Sebastian Quack, Josa Gerhard, Daniel Boy und Anna Hentschel.

Projekte entstehen in agilen, unabhängigen Kooperationen zwischen einzelnen Mitgliedern des Netzwerkes, weiteren Künstlern, Designern, Technikern, Stadtverwaltungen, Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen und zivilgesellschaftlichen Initiativen. Das Netzwerk dient der gegenseitigen Beratung und dem Austausch von good practices.

KONTAKT

Für Kooperationsanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Mitglieder. Rechts finden Sie eine Übersicht der individuellen Schwerpunkte und Kontaktmöglichkeiten. Clicken Sie auf die einzelnen Mitglieder, um mehr zu erfahren.

Allgemeine Fragen zum Netzwerk können unter connect@invisibleplayground.com gestellt werden.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

MITGLIEDER

 

 

HISTORY

Invisible Playground entstand 2009 in einer Serie von künstlerischen Kollaborationen zwischen Sebastian Quack, Daniel Boy und Josa Gerhard. Mit Jennifer Aksu, Viktor Bedö (Mitglied bis 2013), Anna Hentschel und Christiane Hütter entstand ein fest geformtes Kollektiv, das gemeinsam wegweisende Projekte realisierte: darunter das internationale Spiele-Festival Playpublik, das wandernde Labor für Site-Specific Game-Design Field Office, die stadtweiten Spiele Spreezone und Ruhrzilla, das dokumentarische Format Museum of Minor Incidents und die Weltmeisterschaft für spielbare Architektur 72 Hour Interactions.

Seit 2017 organisiert sich Invisible Playground als Netzwerk kooperativ arbeitender Expert*innen mit individuellen Schwerpunkten. Projekte werden in unabhängigen Projekt-Teams konzipiert, finanziert und realisiert. Achten Sie auf den Warnhinweis "kann Spuren von Invisible Playground enthalten".